Melden Sie sich an und bekommen Sie Ihren kostenlosen Ratgeber "Welche Fenster soll man fürs Zuhause wählen?"

Aluminiumfenster: Lohnt sich das?

Budvar_Aluminiumfenster

Für großflächige Konstruktionen gibt es keine bessere Wahl als Aluminiumfenster. Damit lassen sich große Glaswände kreieren, man kann sie als Eckfenster, für Fassaden und Wintergärten einsetzen. Sie kombinieren ein sanftes Design mit modernen Technologien, was ihren einzigartigen Effekt ausmacht und individuellen Bedürfnissen gerecht wird.

Vorteile der Aluminiumfenster

Aluminiumsysteme zeichnen sich durch ihre sehr hohe Festigkeit und Witterungsbeständigkeit aus. Aluminium gehört zu den Metallen, die nicht rosten. Darüber hinaus ist es im Verhältnis zu seinem Gewicht fest und eignet sich somit perfekt für große Glasflächen, Fenster und Türen. Fenster aus Aluminium zeichnen sich durch die höchste Stabilität im Vergleich zu Fenstern aus anderen Materialien aus.

Die Zeit, als Aluminiumfenster mit kalten Fenstern in Verbindung gebracht wurden, gehört der Vergangenheit an. Die Hersteller von Aluminiumfenstern verbessern ihre Produkte kontinuierlich, damit die thermischen Parameter die neuesten Normen und gesetzlichen Vorschriften erfüllen. Dank des Einsatzes von Kammern mit spezieller Konstruktion, Dichtungen und Abstandhaltern weisen sie einen sehr niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten (Uw) auf.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Möglichkeit zur Personalisierung. Sie können entscheiden, ob die Fenster von außen eher schlicht gehalten werden oder doch durch ihre speziellen Formen auffallen sollen. Der Farbpalette der Aluminiumprofile sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Fenster und Türen in Grün? Blau? Es spricht nichts dagegen! Die Farbauswahl der RAL-Palette ermöglicht es, die Farbe der Fenster auf die Fassade, das Dach oder den Zaun abzustimmen.

 

Budvar_RAL_Palette

Aluminiumfenster sind zudem extrem pflegeleicht. Im Gegensatz zu Holzfenstern bedürfen sie keiner Wartung: Abwischen mit einem feuchten Tuch und einem milden Reinigungsmittel von Zeit zu Zeit ist vollkommen ausreichend. Aluminiumfenster sind außerdem sehr umweltfreundlich, da Aluminium zu 100 % wiederverwertet werden kann.

Einsatzmöglichkeiten

Aluminiumfenster werden glücklicherweise schon lange nicht mehr nur mit öffentlichen Gebäuden in Verbindung gebracht. Dank einer sehr breiten Produktpalette können sie bei sämtlichen Gebäuden eingesetzt werden: bei Passivhäusern, bei energieeffizienten und klassischen Häusern. Sie müssen auf große Glaswände und -flächen nicht verzichten, denn Aluminiumfenster sind leicht und langlebig und ermöglichen große Konstruktionen, die Sicherheitsanforderungen erfüllen.


×